Kopfbereich

Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation Direkt zum Kontakt

Auswandern nach Uruguay

Auswandern nach Uruguay

Berlin: Dienstag 22.05.18 11:48 | Montevideo: Dienstag 22.05.18 06:48

Inhalt

Reiseführer Maldonado, Punta del Este, Uruguay

Geschrieben von Martin   
Erstellt: Dienstag, 11. Dezember 2007
Wappen des Departamento Maldonado. Wappen Maldonado

Das touristisch interessanteste Departement besticht durch seine einzigartige Lage an der Mündung des Río de la Plata in den Atlantischen Ozean und mit seinem im Hinterland liegenden Sierras, in denen auch die höchsten Berge Uruguays zu finden sind.

Hauptwirtschaftsfaktor ist das Tourismusgeschäft. Allein in Punta del Este stehen in der Hochsaison 100.000 Betten zur Verfügung.Uruguay Maldonado
Schon im Jahre 1516 wurde die vor Punta del Este liegende Isla de Lobos von Juan Píaz de Solïs entdeckt. Auf Befehl des spanischen Königs Felipe II wurde 1594 mit der Besiedlung Maldonados begonnen, um der angeblichen Expansion der Portugiesen in dieser Region entgegenzuwirken. Nach einer wechselhaften Geschichte in der in dieser Region verschiedene Mächte das Schicksal diktierten (1807 England, 1827 Brasilien) verliessen dann auch noch im Bürgerkrieg viele der Einwohner die Gegend, um niemals mehr zurückzukehren. Seit Anfang des 20.Jahrhunderts hat sich das Gesicht Maldonados gewandelt und mit dem Bau der Eisenbahn 1910 und dem Wandel zur Touristenmetropole begann der finanzielle Aufschwung.

Maldonado in Google Maps

Maldonado

Die Hauptstadt des Departements (49 000 Einwohner) ist eigentlich kein Badeort, ist aber bedingt durch seine Nähe zu Punta del Este ein beliebtes Ausweichziel nicht so gut betuchter Gäste.
1757 gründeten 117 Siedler die Stadt und die koloniale Epoche ist noch in vielen Ecken der Stadt allgegenwärtig. Lohnenswert ist eine Besteigung des Torre del Vigía (Pérez del Puerto), einem alten Militärbau mit herrlichem Blick auf die Mündung des Río de la Plata. An dem selben Platz liegt der Marco de los Reyes (ein weiss-rosa Marmorstein), hier zog sich die Demarkationslinie der beiden Königreiche Spanien und Portugal (ausgehandelt 1763 im Vertrag von Madrid) entlang.
Im Museum del Títere (25 de Mayo Ecke Sarandí) ist eine Puppenausstellung zu sehen mit Figuren aus aller Welt.
In dem aus 12 Räumen bestehenden Museum R. Francisco Marozoni (Ituzaingó 789), mit Möbeln aus dem 19. Jahrhundert, liegen Objekte aus verschiedenen Epochen z. B.medizinische Instrumente, Waffen, Fischfanggeräte usw..
Das Museum de Arte Americano (Dodera Ecke Treinta y Tres) zeigt eine beachtliche Anzahl von Skulpturen internationaler Künstler, sowie mehr als 800 Originalstücke aus der Kultur der präkolonialen Ära.
Interessant dürfte wohl der Besuch des Arboretum Lussich sein (Punta Ballena), etwas ausserhalb Maldonados, in dem der Autodidakt, Revolutionär und Poet Lussich einen einzigartigen Park auf 2000 Hektar mit 400 exotischen und 60 einheimischen Baumarten schuf.
Wanderungen zum 140 m hohen Cerro Aconagua erlauben einen eindrucksvollen Blick auf die Laguna Sauce (geöffnet  Dez - März von 8.00-20.00 Uhr, Sa, So, Feiert. 8.00-18.00 Uhr).
Touristeninformation: Oficina de Turismo /Avda Acuña de Figueros
Tel.: 042-231773 + 233262
Touristeninformationszentren
MIetwagen
Nützliche Telefonnummern
Fotos von Maldonado
Fotos von Maldonado
Fotos von der Umgebung Maldonados

Anreise:
Das Busterminal befindet sich Avda. Rossevelt Ecke Sarandí.
Mehrmals täglich Busse von Montevideo, Punta del Este, Piriapolis, Rocha, Chuy, Minas, San Carlos, Piríapolis und Treinta y Tres


Flugzeug: Aeropuerto internacional Carloc Curbelo (ruta 93 km 122), Tel.: 042-559523
Mehrmals täglich von Buenos Aires.
Unterkunft:
Die Preise sind für die Belegung im Doppelzimmer mit Frühstück inklusive Mehrwertsteuer angegeben. In der Regel erhalten Ausländer einen Rabatt von 14 %, da sie die Mehrwertsteuer nicht zahlen müssen.

**Hotel Catedral
Florida 830
Tel.: 042-242513
E-Mail: hotel-catedral@yahoo.com
Preis: auf Anfrage 
**Hotel Colonial
18 de Julio 841
Tel.: 042-223346
E-Mail: hotelcolonia@adinet.com.uy
Preis: 800 Pesos DZ
**Hotel Esteño
Sarandi 881
Tel.: 042-225222
Preis: auf Anfrage 
*Hotel Reja
18 de Julio 1092
Tel.: 042-223717
Preis: 250-300 Pesos p.P.
*Hotel Le Petit
Sarandi y Florida
Tel.:042-223044
Preis: auf Anfrage 
*Sancar
Dr. Edye Ecke San Carlos
Tel.: 042-223563
Preis: auf Anfrage
Cabaña Posada de Campo La Laguna
Aiguá, auf der Ruta 39 bei km 67,5 nach Con. Cordillera + 8 km + 6 km
In der Nähe der Grutas de Salamanca
Für grössere Gruppen geeignet.
Grosse Anlage (150 Betten) mit Lagunen und kleinen Höhlen
Tel.: 042-248452
E-mail: lagunaz@adinet.com.uy 
Casagrande
Ruta 9 km 137 + Camino Zanja de Chávez ca 2,5  km
Unterkünfte mit Kochgelegenheit, für Gruppen geeignet
Tel: 042-668040
E-Mail: casag@adinet.com

 

Casa Pueblo 

Casapueblo

 

 

 

Etwas weiter östlich von Maldonado an der Ruta 10 bei km 129 an der Punta Ballena schuf der Künstler Carlos Paez Vilaró das eindrucksvolla Casapueblo . Das Bauwerk selbst wäre schon einen Besuch wert, dient aber des weiteren als Museum, Atelier, Wohnung und Hotel (geöffnet 9.00 Uhr - Sonnenuntergang, Tel.: 042-578041). 

Fotos vom Casapueblo
Fotos von Punta Ballena
Hotel Casa Pueblo 

                                                 

Das Innere Maldonados

San Carlos

Die zweitgrösste Stadt  ( 25 000 Einwohner) des Departements wurde 1763 von aus den Azoren kommenden portugiesischen Einwanderern gegründet, und die Spuren zeugen noch heute davon. Abgesehen von der Iglesia Parroquial de San Carlos aus dem 18. Jahrhundert, die gänzlich unverändert blieb, und den europäischen Kirchen aus dem 18. Jahrhundert ähnelt, gibt es in der Stadt nicht viel zu sehen.
Ideal für Leute die Berührung mit der Natur suchen liegt etwa bei km 38 nördlich von San Carlos an der Ruta 39 Richtung Aiguá die Sierra de los Caracoles. Am km 34 zweigt ein 8 km langer Weg nach Osten ab (ausgeschildert).
Im Campo Chico werden Fotosafaris, Trecking- und Allradtouren angeboten.
Tel.: 042-225409 +099-810118
E-Mail: wacasa@adinet.com
Fotos
 

Aiguá

Der kleine Ort an der Ruta 13 km189 ist zum Mekka für die Wildschweinjagd avanciert und Ausgangspunkt von Wanderungen in die Sierras de Aiguá. Infos über Wanderungen zum höchsten Berg Cerro Catedral oder zu natürlichen Pools und reissenden Bächen gibt es unter: Tel.: 0440-6072 + 094-430900. An der Ruta 39 von San Carlos, von Rocha Ruta 109 oder von Minas über die Ruta 8 und später Ruta 13 führt ein Weg zu den Grutas Salamanca, die in der Nähe des Cerro de Catedral liegen. Manche dieser Höhlen, die von Fledermäusen bewohnt sind, kann man nur kriechend erreichen, also nichts für Phobisten, trotzdem ein lohnenswerter Ausflug, bedingt durch die imposante Umgebung der Sierras.

Trip Aiguá

Aiguá und seine natürliche Umgebung: Unwegsame Cerros, geheimnisvolle Höhlen, kristallklare, kleine Wasserfälle, Wälder, Vögel aller Grössen und Arten, sich rankende Legenden um die Region und versteckte Schätze sind nur einige der Anziehungspunkte dieser Gegend, die Teil der Reserva de Biosfera Bañados del Este ist. Reiten, Trekking, Mountainbiking, Birdwatching und Jagen stellen nur eine Auswahl der möglichen Aktivitäten dar. Zahlreiche seltsam geformte Cerros reihen sich entlang der Wege. Die Gruta Salmanca, der Cerro de la Bola und der Cerro Catedral sind karte-aigua-uruguay.jpgeinige der nennenswerten Sehenswürdigkeiten. Am besten besucht man die Punkte mit einem einheimischen Führer, der dann auch noch die passenden " Histörchen " zu erzählen weiss. Der Cerro Catedral (auch Cerro Codillero genannt), der höchste Berg Uruguyas, war jahrelang ein wahrer Unbekannter, der sich allein durch seine Dimension nicht von seiner Umgebung abhebt und sich daher wohl erst 1973 mit 513 Meter Höhe als der höchste Punkt Uruguays herausstellte. Man kann ihn über die Ruta 109 oder die Ruta 39 erreichen. Ca. 13 Kilometer südlich von Aiguá erhebt sich der Cerro de Bola, eine sonderbare Gesteinsformation auf der sich riesige runde Felsbrocken durch jahrmillionelange Erosion herausgebildet haben. Zur Gruta Salamanca gelangt man, in dem man von der Ruta 13 abbiegt und den Schildern auf einem Feldweg folgt. Umgeben in einem von üppigen mit Farnen bewachsenem Wald liegt die Höhle auf 200 Metern Höhe. Beeindruckend ist die Höhle schon durch ihre Grösse (300 m Länge und 4 m Höhe). In vergangenen Zeiten war sie Zuflucht für Raubtiere und Schmuggler und diente dem berühmten Banditen Lemos als Unterschlupf. Ausserdem eignet sich der Parque Nacional de Salamanca hervorragend für Vogelbeobachtungen. El Saladero de Coronilla war um 1700 Zentrum holländischer Piraten- und Schmuggleraktionen. Die Einheimischen erzählen noch heute, wie die Korsaren die hier preparierten Felle, in Karren zum Arroyo José Ignacio und von dort zu der Küste Maldonados transportierten, wo schon die Schiffe warteten, um die Beute nach Europa zu bringen. Stumme Zeugen sind die aus dicken Steinen zusammengesetzten Mauerwerke. Ziemlich nahe dieser alten Siedlung (bei km 70,5, die Strasse führt direkt vorbei) wurden die letzten zum Tode verurteilten Sträflinge Uruguays füsiliert. Nicht versäumen sollte man die Fahrt oder Wanderung entlang der Ruta 109. Die gewundene, wenig vom Verkehr frequentierte Schotterpiste führt entlang der höchsten Erhebungen Uruguays und bietet einen einmaligen Blick über die Bergwelt, die den Eindruck vermittelt höher zu sein, als sie in Wirklichkeit ist. Gesteinsformationen, Flüsschen, Artenvielfalt von Flora und Fauna, man sollte es nicht für möglich halten, dass man sich zeitweise nur 400-500 Meter über dem Meeresspiegel befindet. Bei rauhem Wetter, bedingt durch niedrige Temperaturen, kann es sogar sein, dass man sich über den Wolken wiederfindet.Der 55 km lange von unendlichen Kurven durchzogene Weg war in Zeiten der Kutschen -und Pferdetransporte die bevorzugte Reiseroute nach Rocha, da sie weniger von den Flüssen überschwemmt war als die Wege entlang der Küste.

Fotos

Unterkunft:

Estancia La Guillermina
Ruta 9 km 127 nach Nord abbiegen über die Ruta 12
Reiten, Kutschfahrten, Bootsausflüge
Te.: 094-440378
E-Mail: estancia@laguillermina.com 

 

Pan de Azúcar

Der mit 6599 Einwohnern in die Sierras eingebettete Ort hat seinen Namensgeber  in dem  gleichnamigen Berg, der schon von weither zu erkennen ist. Viele Häuser wurden 1988 von einem namhaften uruguayischen Künstler bemalt und der Ort wurde somit in ein Freilichtmuseum verwandelt. Pan de Azúcar ist auch der Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderungen in die Sierras de las Animas. Am Parador de los Carlos (Interbalnearia km 86) werden Führungen zu verschiedenen Punkten für 30 Pesos p.P. angeboten.Tel.: 094-419891 E-Mail: info@sierradelasanimas.com 

Unterkunft:

Camping Paseo de las Animas
Am Parador de los Carlos, Interbalnearia km 86
Sehr einfach, im Park, Touren
Preis.: 15 Pesos p.P. 
Estanzia La Estrella
Pan de Azúcar, Interbalnearia km 99
Reiten, Wanderungen, nur für Gruppen
Tel.: 094-442540
Estanzia Vista del Betel
Pan de Azúcar, Ruta 60 km 20
1200 Hektar inmitten von Tälern und Bergen und 15 Minuten vom Strand. Reiten und Trecking
Tel.: 0490-2360
E-Mail: info@vistadelbetel.com.uy

 

Die Küste Maldonados

Entlang der kilometerlangen Strände, die sowohl am Río de la Plata als auch am Atlantischen Ozean liegen, befinden sich zahlreiche oft übergangslose ineinanderreichende Badeorte mit Angeboten für jeden Geldbeutel.

Solís und Bella Vista

Solís (Ruta 10 km 79) und Bella Vista (Ruta 10 km 87) sind die beiden ersten Badeorte Maldonados, wenn man von Montevideo kommt. Anreise: Mehrmals täglich Busse von Montevideo Richtung Piríapolis

Unterkunft: 

***Hortená Bella Vista
Ruta 10 km 87
Am Fluss gelegen, ganzjährig geöffnet.
Restaurant, Bar, Swimmingpool
Tel.: 043-80414
E-Mail: hbvista@adinet.com 
Hotel Posada de Gogg
Ruta 10 Calle Mirlo
Ganzjährig geöffnet
Tel.: 043-80521
E-Mail: posadagogg@sierradelanaimas.com

 

Las Flores

Ein weiterer kleiner Badeort an der Ruta 10 km 90, vorteilhaft ist die Nähe zu Piriapolis.

Camping Edén
Ruta 10 km 90, Parada 19
(Busse von Copsa und Cot halten am Eingang)
Sehr schöner am Strand liegender 10 Hektar grosser gut ausgestatteter Campingplatz mit guten Wandermöglichkeiten,
ganzjährig geöffnet
Tel.: 043-80565
E-Mail: eledencamping@adinet.com
Preis: Dez-März 75 Pesos p.P., Rest des Jahres 50 Pesos pP. 
Camping + Cabañas Las Flores
Ruta 10 km 91, Parada 16
Sehr gut ausgestattet, ganzjährig geöffnet
Preis: Camping: 70 Pesoso p.P., Cabaña: 250 Pesos / 2 P
Cabañas Piramanía
Ganzjährig geöffnet
Tel.: 02-4812373 + 099-911556
E-Mail: ancortizo@hotmail.com
Preis: Jan 40 USD, ab März 20 USD

 

Piriápolis - 7600 Einwohner

 

 PiriápolisDie kleine Schwester der Touristenhochburg Punta del Este liegt umgeben von Cerros noch am Río de la Plata (Ruta 10 km 98), wurde Ende des
19. Jahrhunderts durch Francisco Piría gegründet und war schon lange vor Punta del Este ein berühmter Badeort. 

Schloss Piria

Schloss von Pirias.

Die Rambla ist ein Nachbau der Strandpromenade in Biarritz.

Argentino-HotelDas Hotel Argentina stammt noch aus der Belle Epoque und die Hotel ColónHotels Colón

und das El Piríapolis sind weitere Zeugen dieser mondänen Epoche.

Die Infrastruktur der Stadt ist ausgezeichnet und die Preise sind in allen Bereichen weitaus niedriger als in Punta del Este.
Schöne Spaziergänge oder ausgedehnte Wanderungen zu dem umliegenden Cerro de los Torros oder dem Cerro Antonio (ausgeschildert) geben herrliche Ausblicke auf das Hinterland sowie auf den Río de la Plata.
Zu empfehlen ist ein Ausflug zur Alligatoraufzuchtstation (Ruta 9 km 91), die von 9.00-19.00 Uhr geöffnet ist.
Tel.: 099-687136
Ein kleiner Park mit einem Wasserfall befindet sich entlang der Ruta 37 von Piríapolis aus nördlich über die Avenida Artigas. 
Den Cerro Pan de Azúcar (493 M) zu besteigen  ist im Sommer schon eine kleine Herausforderung. Unterhalb des Berges kann man eine Aufzuchtstation einheimischer Tierarten, wie z.B. dem Carpincho, dem größten Nager der Erde, besuchen
Lohnenswert ist ein Spaziergang zur Fuente de Venus (Avda de Mayo nach Ost), einer Quelle, die von einer Nachbildung eines griechischen Tempels umgeben ist. Weiterhin lassen sich auch Boots- und Angeltouren bequem organisieren.
Malibú Tel: 02-7101897 300 Pesos p.P
Mr.Fish Tel: 043-21310

Touristeninformation: Centro de Turismo, Rambla 1348 Tel.: 043-22560 aftpiriapoli@adinet.com.uy  Anreise:

Das Busterminal befindet sich das der Ecke Misiones und Simon del Pirio. Zahlreiche Busunternehmen fahren täglich von Montevideo.

Stadtplan Piriápolis
Telefonummern der Transportgesellschaften
Fotos von Piriápolis
Fotogalerie Piriápolis
Webseite der Alligatorenaufzuchtstation

Unterkunft:

Camping und Cabañas El Toro
Camino de los Arrayanes
Ganzjährig geöffnet,
ein 7 Hektar grosser Komplex mit Blick auf Piríapolis,
mit Schwimmbädern, sehr gut ausgestattet.
Tel.: 043-23454
E-Mail: airoa23@adinet.com.uy
www.campingeltoro.com.ar
Preis: Camping: ab 60 Pesos bis 80 Peso p.P., Cabañas: 340 Pesos /4 P, 550 Pesos/5 P
Camping Cerro Pan de Azúcar
Ruta 37 bei km 5
In einem Olivenhain mit 2 kleinen Bächen
und einem kleinen See gelegener einfacher Campingplatz
Tel.: 043-25527 nach Carlo fragen
Rivendel Apart Hotel
Cerrito Nähe Avda Artigas
Es ist das einzigste Aparthotel in Piriapolis und liegt in einem 5000 qm großen Park, ausgezeichnete Ausstattung, Schwimmbad, Solarium uvm.
Nur wenige Minuten vom Meer und vom Zentrum.
Tel.: 043-24726 + 094-457945
E-Mail: rivendel@movinet.com.uyreservas@rivendelaparthotel.com
Preis:  14- 18 USD p.P. (saison- und kategorieabhängig) 
Estanzia Quebrada del Castillo
Ruta 37 bei km 4
Das Haus war ein ehemaliger spanischer Posten Ende des 19. Jahrhunderts, der von Piriá aufgebaut wurde. Schwimmbad und Restaurant
Tel.: 043-26801
E-Mail: info@quebradadelcastillo.com
Preis: 25 USD p.P.

 

Estanzia El Centinela Pueblo Aznárez,
Interbalnearia km 82, nach links abbiegen,  Richtung Ruta 9,
eine Kapelle passieren und dann noch 6 km.
Nur für Gruppen
Tel.: 0490-2262
Preis: nach persönlicher Vereinbarung 
***Hotel Alcázar
Ecke Tucumán und Piria
Tel.: 043-26603
E-Mail: amestoyhnos@hotmail.com
Preis: 600 Pesos p.P. DZ
**American
G.Sanabria 1003 Ecke Ayacucho
Tel.: 043-22578
Preis: 800 Pesos
*Arenas
Trápani 919
Tel.: 043-22317
E-Mail: amestoyhnos@hotmail.com
Preis: 450 Pesos p.P. 
****Argentino
Rambla
(nicht zu übersehen)
Schwimmbäder, Restaurant, Casino uvm.
Tel.: 043-22791
E-Mail: arghotel@adinet.com
Preis: ab 110 USD o. MWSt (Standardzimmer)
Centro
Sanabria 931
Tel.: 043-22516
Preis: 20 USD
**Colon
Rambla und Piria
Beheiztes Schwimmbad, Roomservice, Kabel-TV
Tel.: 043-22508
E-Mail: colon@adinet.com.uy
www.hotelcolonpiriapolis.com
Hotel  + Cabañas +  Camping Complejo Turístico
Cerro del Toro
Ecke Piedras und Zolezzi
Tel.: 043-22531
E-Mail: certoro@adinet.com.uy
Preis:1000 Pesos /DZ + VP, 870 Pesos DZ + HP,
**Danae
Ecke Rambla und Freire 
Tel.: 043-22594
E-Mail: danaeanette@hotmail.com
Preis: 15 USD p.P.
**Del Virrey
Sanabria 914
Tel.: 043-23629
E-Mail: hotvirey@montevideo.com.uy
Preis: auf Anfrage 

***El Escorial
Rbla de los Argentinos 1290
Tel.: 043-22526
E-Mail: hotel-escorial@hotmail.com
Preis: 57 USD /DZ, 75 USD/ Triple

***Genovés
Rambla 1050 zwischen A. Sierr und Fco Piria
TEl: 043-22505
E-Mail: hgenoves@adinet.com.uy
Preis: 25 USD/DZ
**La Cumbre
A.Sierre 893
Tel.: 043-22568
E-Mail: lacumbre@hotmail.com
Preis: 15 USD p.P. 
***Miramar
Rambla Ecke A. Sierra
Tel.: 043-22544
E-Mail: hmiramar@adinet.com.uy
Preis: 36 USDp.P
***Ocean
Sanabria 1009
TEl.: 043-22554
Preis: 25 USD p.P.
***Puerto del Inglés
Zabala und
Celedonio Rojas
Tel.: 043-22608
E-Mail: puertodelingles@adinet.com.uy
Preis: 19 -25 USD p.P.  
***Rex
Freire 968
Tel.: 043-22543
E-Mail: correodelrex@adinet.com.uy
Preis: 20-25 USD p.P.
***Ricadi
Pasaje Sup. Av. Piría zwischen Suipacha und Junín
Tel.: 043-21832
E-mail: reservas@hotelricadi.com.uy
Preis: 30 USD p.P.
**Rivadavia
Rambla und Trápani
Tel.: 043-22532
E-Mail: rivacol@adinet.com.uy
Preis: 18-25 USD p.P. 
**San Sebastián
Sanabria 842
Tel.: 043-22546
E-Mail: san-sebastian@adinet.com.uy
Preis: 12-15 USD p.P.
**Select
Talcahuano 894
Tel.: 043-22512
E-Mail: selecthotel@hotmail.com
Preis: 20 USD p.P:
***Terrazas del Puerto
Pasaje Sup. Av. Piría
Tel.: 043-21432
Preis: ab 50 USD p.P. 
Chacra Las Abejitas
Ruta 37 bei km 5
Tel.: 043-26688
E-Mail: marinabril@hotmail.com

Bungalows
La Margariteñas Ecke Zufriategui und Piedras
Ruhige zentral gelegene gut ausgestattete Anlage.
Tel.: 043-22245 + 099-890038
E-Mail: corinamaargaritenas@adinet.com.uy
Preis: 25 – 35 USD/ 4 P

Compleje del Toro
Calle Piedras Ecke Zolezzi
11 Hektar große im Wald gelegene sehr gut ausgestattet Anlage
mit Cabañas, bietet viele Möglichkeiten zum Wandern und Trekking, ganzjährig geöffnet.
Tel.: 043-22531 + 23927
E-Mail: certoro@adinet.com.uy
Preis:  1300 Pesos / VP, 1170 Pesos HP. Bei Belegung mit mehr als 1 Person verbilligt sich der Preis 

Camping Piedra Mora
Ruta 37 bei km 4
5 Hektar grosse Anlage mit Blick auf den Pan de Azúcar und auf das Castillo de Piría, ganzjährig geöffnet
Tel.: 043-24057
Preis: Camping: 65 Pesos p.P. , Minicabañas: 350 Pesos/ 4 P
Cabañas Piríapolis
Misiones zwischen Juan Laguna und Silvestre Blanco
Schöne, gut ausgestattete Cabañas, ganzjährig geöffnet
Tel.: 099-160301
E-Mail: cabanaspiriapolis@hotmail.com

 

San Francisco und Punta Colorado

Weitere Badeorte mit schönen Stränden in Richtung Punta del Este sind San Francisco und Punta Colorada (7 km von Piríapolis über die Rambla)
In der Rescate de Fauna Marina (ausgeschildert) päppelt man die oft entlang der Küste gefundenen Meeresbewohner (Schildkröten, Pinguine u. Seehunde) wieder auf. Tel.: 043-22960
E-Mail: sos-faunamarina@adinet.com 

Unterkunft:
Hotel Terrazas de San Francisco
Ganzjährig geöffnet. Apartments komplett ausgestattet mit Terrasse und Blick aufs Meer
Tel.: 043-227153 + 099-841270
Preis: 65 USD p. Tag 
Bungalows Colorada
Geöffnet von Oktober bis April.
Tel.: 043-22097
Preis: 25 USD/ 2P
Cabañas Dunas del Este
Rambla Piríapolis nach Osten
Ganzjährig geöffnet
Tel.: 043-26458

 

Laguna del Sauce

Etwas im Innern des Landes, an der Ruta 1, passiert man die 5000 Hektar grosse Süsswasserlagune Laguna del Sauce. Sie wird umschlossen von verschiedenen Höhenzügen, auf denen reiche Uruguayer und Argentinier ihre Ferienhäuser bauten, um den wunderbaren Ausblick zu genießen. Die Lagune ist durch den Arroyo Potrero mit dem Meer verbunden. Touren werden im Busterminal von Punta del Este angeboten. Eine Anreise ist nur mit dem Auto möglich.

Fotos
  Unterkunft:
****Hotel Las Cumbres
Ruta 12 km 3,5
Tel.: 042-578689
Preis: 120 –600 USD 
****Posta del Lago 
Ruta 12, km 2,5
Tel.: 042-579028
Preis: 80-110 DZ

 

Portozuelo 

Portezuelo (Ruta 10 km 115) verfügt über weite weisse Strände, eine gute Infrastruktur und ist weitaus ruhiger als die grösseren Nachbarn.

Unterkunft:

*** Solanas Vacation Club
Ganzjährig geöffnet, schöne gut ausgestattete Anlage mit Cabañas und Appartments, Schwimmbad. Wanderungen, Pferde-und Fahrradverleih, Solarium, Club House u.v.m.
Ruta Interbalnearia km 127
Tel.: 042-578540
E-Mail: aclientesmvd@solanasvacation.com.ar
Preis: 138 USD/2 P – 311/6P in der Hauptsaison, ansonsten etwas günstiger 
Tio Tom Beach & Country Club
Ruta Interbalnearia 115
Aparthotel mit Bungalows, Restaurant und mehreren Schwimmbecken
Tel.: 042-578033
E-Mail: tiotom@hotmail.com
***** Barceló Club de Lago
Ruta Interbalnearia km 116
Tel.: 042-578403
E-Mail: puntadeleste@barcelo.com
Preis: alles inklusive von 228-251 USD p.P.

 

Punta Ballena

Kurz vor Punta del Este am km 128 liegt Punta Ballena. Punta BallenaAn der mit Höhlen durchsetzten Steilküste reihen sich zahlreiche Campingplätze und Hotels aneinander.

 

Im November kann man hier zahlreiche Wale beobachten, die sich eine zeitlang in diesen Gewässern tummeln.
(siehe Erklärung Wale und Seelöwen weiter unten).

 

 

Punta Ballena Fotos
Punta Ballena Fotos

Unterkunft:

****Terraza del Mar
Ruta Interbalnearia km 118
Tel.: 042-578888
E-Mail: hotel@terrazadelmar.com
Preis: 80-90 USD 
****Club Hotel Casapueblo
Lomo de la Ballena
Gebäude das im Auftrag des Künstlers Páez Vilaró gebaut wurde und ein Museum beherbergt Schwimmbäder, Restaurant, Pianobar
Tel.: 042-578485
E-Mail: reservas@clubhotel.com.ar
Preis: 55 – 75 USD p.P./DZ
***L`Eté
Ruta 10 bei km 128,5
Geöffnet ab 15. Dezember, Information MVD i. Hotel Europa
Tel.: 02-902406
Tel.: 042-578600
E-Mail: leteclubhotel@redfacil.com.uy
****Posada Al Di Lá
Ruta 93 km 128
Schwimmbad, Solarium, geöffnet 10.01.-31.05
Ausgezeichnete Unterkunft mit vielen verschiedenen Tarifen.
Tel.: 042-578630
E-Mail: aldila@adinet.com.uy
Preis: nachfragen 
Cabañas Hostal La Aldea
Ruta Interbalnearia, Camino Lussich, 3km nach Norden
Ganzjährig geöffnet
Tel.: 042-229684
E-Mail: analian@hotmail.com
Preis: 35 USD/4P – 50/5P (Hauptsaison)
Cabañas del Sabía
Ruta Interbalnaria 119 und 5 km Camino Lussich (ausgeschildert)
In einem 3000 qm grossen Park gelegene schattige, gut ausgestattet Anlage, ideal zum Entspannen, ganzjährig geöffnet. 
Tel.: 042-236433 + 099-908032
E-Mail: cabsabia@adinet.com
Web: www.puntaweb.com/cabanasdelsabia
Preis: 40 USD/ 2P – 55 USD/ 5P (Hauptsaison), März- Anf. Dez 16 USD-24 USD
Camping ~ Cabañas Internacional Punta Ballena
Ruta Interbalenearia bei km 120 Richtung Norden abbiegen um über die Brücke zu fahren.
15 Hektar große mit Pinien- und Eukalyptusbaeumen bewaldete Anlage. Geöffnet von 10. Nov-Osterwoche.
Tel.: 042-578902
E-Mail: campunte@adinet.com.uy
Web: www.campingpuntaballena.com.uy
Preis: Camping 85 Pesos p.P. (mit eigenem Zelt), man kann auch voll ausgestattet Zelte für 500 Pesos für 4 Personen mieten, für die Cabañas gibt es verschiedene Preisangebote je nach Standard und Personenzahl

 

 

Punta del Este

Dieser bekannte Badeort liegt auf einer Halbinsel an der Mündung des Río de la Plata in den Atlantischen Ozean. Auf der einen Seite die schäumenden Wellen des Atlantik, auf der anderen Seite das seichte Wasser des Río de la Plata. So ist dieser Ort heute das Nonplusultra des südamerikanischen Jet Sets.  Die 8 500  Einwohner leben recht beschaulich während 10 Monate des Jahres vor sich hin, aber mit dem Einsetzen der Saison Ende Dezember ändert sich das Bild schlagartig und jedes Jahr tauchen bis zu einer halben Million Besucher aus aller Welt auf, die die Strassen und Strände in einen wahren Zirkus verwandeln.
Viel zu sehen gibt es nicht, man stellt sich selbst zur Schau. Alle namhaften Firmen, die etwas auf sich halten, sind entlang der Calle 20 und der Avenida Galerna vertreten. Das Nightlife spielt sich zum großen Teil an der Rambla und zwischen den Strassen Galerna und El Foque ab. Nächtliche Autotorsos mit juchzenden Jugendlichen durchziehen dann bis in die frühen Morgenstunden den Ort.
Mit dem Tourismus kamen aber auch die Kriminalität, Geldwäsche, windige Immobiliengeschäfte bis hin zum organisierten Einbruch. Punta Del Este
Punta del Este bietet allen etwas.
1516 von Juan Díaz de Solís entdeckt blieb es lange ein Fischerort, bis mit dem Bau der Eisenbahn 1910 und der Interbalnearia der unaufhaltsame Aufstieg des Ortes Mitte des 20. Jahrhunderts begann. Lohnenswerte Ausflüge sind  z.B. ein Besuch der Isla de los Lobos (28 USD), auf der sich auf 48 Hektar eine bis auf 280 000 geschätzte Seelöwenherde ständig aufhält, sowie ein Abstecher auf die Isla Gorriti in der Bucht von Maldonado ca. 2 km vor der Küste. Auf der 1,5 km langen und 800 m breiten Insel lassen sich bequem einige alte Festungsanlagen sowie mehrere schöne Strände ablaufen.
Im Hafen Punta del Este (Consorcio Isla Gorriti) kann man Trips auf die Inseln buchen.
Abfahrt im Sommer halbstündlich von 8:00 bis 19:00 Uhr, im Winter stündlich.
I
m Hafen bieten verschiedene Unternehmen auch Rundfahrten durch die Bucht, Angelausflüge, Segeln in den Sonnenuntergang oder was auch immer sie wünschen an.
Vom 43 m hohen Leuchtturm (20 de Febrero Ecke Calle 5) hat man einen guten Blick über die Bucht.
Das im Jahre 1987 gegründete, wirklich sehenswerte, Museum Rally (Curupay Ecke Los Arayanes) beherberbt eine Sammlung der wichtigsten gegenwärtigen südamerikanischen Maler, sowie Werke von Dalí und Chagall (geöffnet Sommer 17.00-21.00, restliche Zeit nur Sa + So 14.00-18.00 Uhr).
 

Isla Gorriti                                                             

Ungefähr 2 Kilometer von Punta del Este gegenüber der Bahía de Maldonado liegt die kleine Insel Gorriti, die früher Isla de las Palmeras (1526-1594), Isla de Maldonado (1594-1771) und ab 1771 Isla de Gorriti hiess, nach einem bekannten Kapitän Francisco Gorriti, der hier inhaftiert war. Die Insel diente damals lange Zeit als Militärgefängnis.
Ab dem 16. Jahrhundert erreichten Piraten und andere Seemänner die Küsten des Río de la Plata wovon viele auf der Insel und in Cabo Santa María (heute Punta del Este) an Land gingen. Bedingt durch seine strategische Lage in der Río de la Plata Mündung war der Ort Jahrhunderte hindurch Landungsziel spanischer, englischer, amerikanischer, französicher und holländischer Schiffe.
Als der Streit der beiden europäischen Seemächte in der Kolonialzeit auf dem Höhepunkt gipfelte, errichtete man auf der Insel 4 Kanonen-Batterien, die das Feuer mit zwei weiteren in Punta del Este kreuzten.
Später wurde die Insel auch ein bedeutentes Wirtschaftszentrum. 1789 errichte die Real Compañia Máritima eine grosse Fabrik, die vorrangig die Wal- und Robbenjagd kommerzialisierte.
1806 nahmen die Engländer Besitz von der Insel und ebneten die Verteidigungslagen ein. Die englischen Brüder Lafone kauften 1843 die Insel gleichzeitig mit der Halbinsel Punta del Este. In den Revolutions- und Unabhängikeitszeiten nahm bis 1880 der Staat Uruguay wieder  Besitz von der Halbinsel und der Insel.
Ziemlich in der Nähe der Insel fand auch die Schlacht von Punta del Este statt, in der im 2. Weltkrieg sich der deutsche Panzerkreuzer Graf Spee mit mehreren englischen Schiffen eine Schlacht lieferte.
Die kleine Insel besitzt zwei schöne Strände mit Restaurants. Der Playa Honda wird von den Badegästen wegen seiner ruhigen Gewässer und dem feinen Sandstrand  bevorzugt, während am Puerto Jardin oft eine rauhe Brandung an die felsige Küste schlägt. Neben den grossen Luxuslinern, die in der Nähe der Insel ankern, sieht man besonders im Oktober die riesigen Wale sich tummeln.
Die Insel bietet nicht nur Bade- und Wassersportfreunden genügend Aktivitäten. Auch der historische Aspekt mit seinen alten Festungs- und Industrieanlagen kommt nicht zu kurz.
Mehrmals täglich fahren Boote vom Hafen in Punte del Este auf die Insel.

Rucksacktourismus in Punta del Este.

Mit Bettpreisen ab 10 USD erschliesst sich ein neuer Markt in der Tourismusbranche und die derzeitige Auslastung beträgt 100 % während der Saison.
Mit annehmbaren Preisen und nahe dem Glitzer und Glamour von Punta del Este bieten die sogenannten Hostels eine jugendliche Atmosphäre, so ganz anders als die biederen Bungalow- und Hotelanlagen des Zentrums. Im Barrio La Barra gibt es gleich zwei dieser Art. Das Hostel de Manantiales liegt an der Ruta 10 bei km164 mit Blick aufs Meer. Im Haus stehen Solarium, Grill, Reitausflüge, Fahrradverleih und Spanischunterricht zur Verfügung. Das andere Hostel liegt Richtung San Carlos hinter der Brücke (gelbe Schilder) und nennt sich unschwer “Backpacker”. Es verfügt über einen Swimming-Pool und hat einige Zimmer mit AC.
Es gibt in keinem der Hostels Einzelzimmer und Privatbäder. Italiener, Franzosen, Australier u.a. vermischen sich und abgewaschen wird auch gemeinsam. Abends frönt man zusammen im hauseigenen Pub oder Gemeinschaftsraum.
Das Hostel “1949” liegt dem Zentrum am nächsten (ca. 300 m vom Omnibusterminal) und verfügt über eine Bar mit Meerblick und ein 24 Stunden Internetcafe. 
Hostal 1949
Punta del Este, Calle 30 Ecke 18
Tel.: 440719
Web: www.1949hostel.com
Zimmer sind aufgeteilt für 6 oder 8 Personen
Preis: 10 USD mit Frühstück
Hostel Backpacker
La Barra, Calle 9
Tel.: 772272
10 Zimmer für jeweils 8 Personen u. 1 VIP-Raum
Preis: ca. 25 USD mit Frühstück
Mitte Januar fallen die Preise bis zu 25 %
Hostel de Manantiales
Ruta 10 km 164
Tel.: 774427
7 Zimmer mit 2, 4 und 6 Betten
Preis: DZ bis Ende Januar 25 USD, Gemeinschaftsraum 20 USD

Interaktive Strassenkarte
Nützliche Telefonnummern Krankenhäuser, Apotheken usw.
Autovermietung
Restaurants (www.guiapuntadeleste.com)
Restaurants (www.enjoy-argentina.org)
Fotos
Fotos (redcamelot.com)
Fotos (vivapunta.com)
Fotos aus vergangenen Zeiten
Bericht in der New York Times über Punta del Este

Anreise:

Flugzeug
·         Mit dem eigenen Flugzeug: Aeropuerto El Jaquel Tel.: 042-48513
·         Aeropuerto Internacional Laguna del Sauce Tel.: 042-559777  BA Montevideo Boot
·         Buquebús (Busterminal) Tel.: 042-488380, Piríapolis BA MTV Colonia
·         Fähre (Gorlero, GAleria, Sagasti) Tel.: 042442182 Dolero BusDas Busterminal befindet sich am Bvar Artigas Ecke Calle 32, Parada 1 Tel.: 042-489467

Zahlreiche Busunternehmen von Montevideo, Piríapolis, Rocha, Chuy, Colonia, Minas, Brasilien, Argentinien und Chile.
Anreise

Unterkunft:

Es herrscht kein Mangel an Betten in Punta del Este, jedoch während der Hochsaison ist fast alles ausgebucht, daher sollte man sich schon im voraus um eine Bleibe kümmern, oder außerhalb der Saison reisen. In der Nebensaison, kann man mit bis zu 50 % Preisnachlässen rechnen.

 

**Hotel Alpes
Av. Farancia und Los Alpes (Parada 7, Mansa)
Tel.: 042-482380
Preis: 60-80 USD 
**Hotel Ancla
Calle La Familia und Av. Italia (Parada 3, Brava)
Tel.: 042-494229
**Hotel Canela
Av. España (Parada 25)
Restaurant mit Meerblick
Tel.: 042-225202
e_Mail: hotalcanela@adinet.com.uy
Preis: 55 USD/DZ (Jan + Feb)
**Hotel Cervantes
Calle 20, 938
Geöffnet von Dez-März
Tel.: 042-440348  
**Hotel Córdoba
Calle 27, 20
Geöffnet Dez-März
Tel.: 042-440008
**Hotel Dollar
Ma. Eugenia Vaz Ferreira (Parada 2, Brava)
Tel.: 042-489335
Hotel Dos Mares
Calle 32, 20
Nur während der Saison geöffnet.
Tel.: 042-481999 
**Hotel Embajador
Calle Risso (Parada 1, Mansa)
Tel.: 042-481008
**Hotel Francia
Av. Italia Ecke Charrúa (Parada2, Mansa)
Tel.: 042-480331
E-Mail: franciah@adinet.com.uy
Preis: 30 USD (Dez)
**Hotel Galicia
Plaza del Faro 718
Tel.: 042-440547
E-Mail: reservas@hotelgalicia.com.uy
Preis: 55-70 USD  
**Hotel Milano
Calle 24 zwischen 28 und 29
Geöffnet ab 20.12.
Tel.: 042-440039
**Hotel Petit
Calle 9, 717
Tel.: 042-441412
E-Mail: hotelpetit@multi.com.uy
Preis: 35-50 USD
**Hotel Residencial Gorlero
Bvar. Artigas (Parada 2)
Tel.: 042-482648 
**Hotel Roosevelt
Av. Roosevelt (Parada 7)
Tel.: 042-483344
E-Mail: hotelroosevelt@yahoo.comar
Preis: 30-55 USD
**Hotel De Las Américas
Av Roosevelt (Parada 7), Barrio Residencial
Tel.: 042-484910
E-Mail: hamerica@adinet.com.uy
Preis 35 USD (Jan + Feb)
**Hotel Success
Roosevelt (Parada 7)
Tel.: 042-482519
E-Mail: soutohr@hotmail.com
Preis: Januar: 40/DZ, 60/ 3P, 75/4P ; Februar: 30-35 USD/DZ 
***Hotel Ajax
Malvarrosa und Ansina Paz (Parada 2, Mansa)
Garten, Parkplatz, Frühstücksbüffet
Tel.: 042-481798
E-Mail: hotelajax@hotmail.com
Preis: 100 US Jan. / 90 US Feb.

***Hotel Alhambra
Calle 28 no. 573, zwischen Gorlero und Calle 24
Tel.: 042-441422
E-Mail: hotelalhambra@adinet.com.uy
Preis: 24.12.-09.01. : 84 USD, Febr.: 76 USD, Mäz, April: 60 USD

***Amsterdam
Calle 14 no. 759
Tel.: 042-444164
E-Mail: gerencia@hotelamsterdampunta.com
Preis:Januar + Karneval: 65-80 USD, Februar + Ostern: 59-75 USD 
***Atlántico
Calle 10 Ecke 7
Tel.: 042-444662
E-Mail: hatlanti@adinet.com.uy
Preis:20.12.-31.01: 70 USD, Febr.: 60 USD, März: 35 USD
***Azul
Av. Gorlero
Tel.: 042-441117
E-Mail: hotelzul@adinet.com.uy
Preis: Janaur: 85 USD, Febr.: 80 USD, März: 45 USD
***Bonne4 Etoile
Calle 20, 25
Tel.: 042-440301
E-Mail: hotelbonneetoile@hotmail.com
Preis: Dez + Jan: ab 60 USD, Febr.: ab 50 USD 
***Bravamar
Rambla (Parada 2)
Tel: 042-480559
E-Mail: hbravamar@adinet.com.uy
Preis: Dez-Febr: 55 USD/DZ, 85 USD/Appartment für 5 Personen
***Brisas del Este
Av. España (Parada 25, Mansa)
Tel.: 042-236696
E-Mail: hotbries@adinet.com.uy
Preis: 24.12.-31.01.: ab 45 USD, Febr.: 40 USD
***Camelot
Av. Pedragosa Sierra, Roosevelt
Tel.: 042-440913
E-Mail: camelot@adinet.com.uy 
***Castilla
Calle 18 No 759
Tel.: 042-440913
E-Mail: iberiapunte@hotamail.com
Preis: 15.12.-31.01.: 80 USD, Febr.: 65 USD, danach 40 USD
***Champagne
Av. Gorlero 828 und Calle 27
Tel.: 02-449343
E-Mail: hotelchampagne@adinet.com.uy
Preis:07.01.-31.01.: 80 USD
***Days Inn Brava
Calle 28 und Gorlero
Tel.: 042-447116
E-Mail: daysbrava@adinet.com.uy
Preis: 105 – 125 USD 
***El Médano
Av. Alonso Pérez und La Paloma
Tel.: 042-480361
E-Mail: info@medanohotel.com
Preis:  Jan: 85 USD, Febr: 60 USD
***Florinda
Calle 27 und 24
Tel.: 042-440228
E-Mail: puntagris@florindahotel.com
Preis: Dez-März: ab 58 USD
***Gran España
Calle 9 und 10
Tel.: 042-440228
E-Mail: puntagris@hotamial.com
Preis: 23.12.-31.01.: 60 USD/EZ, 70 USD/DZ; Febr: 40 USD/EZ, 55 USD/DZ 
***Iberia
Calle 24 und 23
Tel.: 042-440405
E-Mail: iberiapunta@hotmail.com
Preis: 15.12.-EndeJan.: ab 80 USD, Febr.: ab 65 USD
***Jamaica
Ma. Eugenia Vaz Ferreira Ecke Amazonas
Tel.: 042-482225
E-Mail: jamaica@puntaweb.com
Preis: 72- 80 USD
***La Casona
Los Andes (Parada 7, Mansa)
Tel.: 042-487766 
Les Chalets
Av. Camacho (Parada 19, Mansa),
Komplex mit Top-Cabañas
Tel.: 24.12.-31.01: ab 60 USD, Febr.: ab 50 USD
***Los Pinos
Parada 26, Verlängerung zu La Laguna
3000 qm großer Park, beheiztes Schwimmbad
Tel.: 042-225953
Preis: Dez + Jan: 55 USD
***Marbella
Calle 31 und Gorlero
Tel.: 042-441814
E-Mail: hotelmarbella@hotmail.com
Preis: 25.12.-31.01.: ab 55 USD, Feb. + Ostern: ab 44 USD 
***Nuevo Hotel España
Calle 9, 660
Tel.: 042-440228
***Oasis
Bvar. Artigas (Parada 4, Mansa)
Tel.: 042-480760
E-Mail: oasis@adinet.com.uy
Preis: 20.12.- 02.01.: ab 70 USD; Jan + Ostern: ab 54 USD, Feb.: ab 49 USD
***Palace
Av. Gorlero Ecke Calle 11
Tel.: 042-441919
E-Mail: palacepunta@hotmail.com
Preis: ab 75 USD 
***Península
Av. Gorlero 761
Tel.: 042-441533

***Playa
Rbla L. Battle Pacheco (Parada 1, Brava)
Tel.: 042-482231
E-Mail: info@playahotelpuntadeleste.com
Preis: 27.12.-13.02.: ab 70 USD, 14.02.-28.02: ab 60 USD

***Porto Bari
Parada 13 Playa, Brava San Rafael
Tel.: 042-490157
E-Mail: hporbari@adinet.com.uy
Preis: Jan. + Karneval: ab 90 USD, Febr. ab 60 USD 
***Puerto Caracol Apart 
Calle 9 La Salina und El Foque
Tel.: 042-484910
E-Mail: puertocaracol@yahoo.com
***Puerto Lobos
Calle San Sebastian
(Parada 10, Brava)
Tel.: 042-492183
***Salto Grande
Av. Italia (Parada 3)
Tel.: 042-482273
E-Mail: hsgrande@adinet.com.uy
Preis: 23.12.-31.01: ab 99 USD; Febr. + Ostern: ab 89 USD 
***Salzburgo
Av. Pedragosa Sierra und El Havre
Tel.: 042-488851
E-Mail: salzburgohotel@yahoo.com
Preis: 20.12.-31.01.: ab 80 USD; Febr. + Ostern: ab 70 USD
***San Fernando
Calle 30 und 18
Tel.: 042-440720
E-Mail: hotelsanfernando@hotmail.com
Preis: 23.12.-31.01.: ab 85 USD; Febr. + Ostern: ab 77 USD
***San Marcos
Av. Mar del Plata (Parada 11, Brava)
Tel.: 042-482251
E-Mail: hotel@sanmarcos.com
Preis: 05.01.- 31.01. ab 120 USD; Febr.: ab 105 USD 
***Shelton
Calle 31 zwischen Calle 20 und Gorlero
Tel.: 042-482543
E-Mail: hotelshelton@hotmail.com
Preis: 15.12.-31.01.: ab 90 USD; Febr.: ab 80 USD
***Tánger
Calle 31 und Rambla Williman (Parada 1, Mansa)
Tel.: 042-440601
E-Mail: tangerhotel@hotmail.com
Preis: ab 60 USD
***Suizo
Calle 28 und Av. Gorlereo
Tel.: 042-443985 
***Veritas
M. E. Vaz Ferreira (Parada 2, Brava)
Tel.: 042-480200
E-Mail: hotelveritas@yahoo.com.ar
Preis: 25.12.-31.01.: ab 40 USD,Feb.: ab 35 USD
****Baie des Anges Apart
Rambla Costanera, Parada 27
Tel.: 042-228991
E-Mail: baiedesanges@netizen.com.ar
Preis: 02.01.-28.02.: ab 140 USD
****Barradas Resort
Río Branco und Francia
Tel.: 042-481527
E-Mail: reservas@hotelbarradas.com.uy
Preis: von 105 – 600 US 
****Best Western (La Forêt)
Parada 6 (Mansa)
Tel.: 042-481004
E-Mail: laforet@bestwestern.com.uy
Preis: 05.01.-31.01.: ab 150 USD, Feb.: ab 120 USD
****Clarion
Av. Peragosa Sierra und Las Delicias
Tel: 042-491515
****Days Inn Mansa
Los Meros (Parada 28), Gorlero
Tel.: 042-447116
Preis:  ab 110 US 
****Golden Beach
Calle 24 Ecke Calle 29
Es gibt auch Apartments
Tel.: 042-441314
E-Mail: reservas@golden-beacht.com
Preis: ab 190 USD/2 P
****La Capilla
Viña del Mar und Valparaiso (San Rafael)
Tel.: 042-48400059
E-Mail: capilla@punta.com.uy
Preis: 05.01.-31.01.: ab 140 US
****Punta Azul Apart Hotel
Rambla Mansa (Parada 20)
Beheizter Salzwasser-Swimmingpool
Tel.: 042-251470
E-Mail: puntazul@adinet.com.uy
Preis: 24.12.-31.01 ab 120 USD/4P, Febr.: ab 100 USD/4P 
****Pierre
Bvar. Artigas und Lourdes (Parada 14)
Tel.: 042-483355
E-Mail: hotelpierre@hotmail.com.uy
Preis: ab 115 USD
****Remanso
Calle 20 und 28
Tel.: 042-447412
E-Mail: remanso@hotelremanso.com.uy
Preis: ab 140 USD
****San Rafael
Playa Brava (Parada 12)
Beherbergt das traditionellste Kasino von Punta del Este
Tel.: 042-482161
E-Mail: reservas@hotelsanrafael.com.uy
Conrad Resort & Casino
Rambla C. Williman, Parada 3 (Mansa)
Tel.: 042-491111
E-Mail: conradpde@conrad.com.uy
Freier Eintritt in das Kasino, Tauchausflüge zu der Isla de Lobos in Punta Ballena,
fünf Restaurants mit unterschiedlicher internationaler Küche, kulturelle Veranstaltungen während des ganzen Jahres
Preis: ab 300 USD – 7 500 USD
 *****Jean Clevers
Bvar. Artigas und Parada 7
Tel.: 042-493494
E-Mail: reservas@jeanclevers.com
Preis: 03.01.-31.01.: ab 175 USD, Febr.: ab 140 USD
*****L´Auberge
Barrio Club de Golf,
Parada 19 von La Brava
Tel.: 042-482601
E-Mail: lauberge@laubergehotel.com.uy
Preis: 10.01.-31.01.: ab 200-547 USD,
Feb.: ab 148-365 USD 

Camping & Cabañas San Rafael
Camino Aparicio Saravia in Richtung La Barra
Bekannt als einer der besten Campingplätze Uruguays
Tel.: 042-486715
E-Mail: campingsanrafael@adinet.com.uy
Web: www.campingsanrafel.com.uy
Preis: Camping: 5 USD /1-3 P,  Cabañas: 40 USD/4 P

La Barra

Der ehemalige Fischerort liegt an der Mündung des Arroyo Maldonado. In dem kleinen geschäftigen Ort finden sich  zahlreiche Hotels und Kneipen. Besonderes die Künstler  zieht es hierher. Entlang der Strassen wird Kunsthandwerk jeglicher Art angeboten.

La Barra

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Museum del Mar (am Ortseingang, ausgeschildert) gibt es eine interessante Ausstellung der Meeresfauna (einschließlich Walskeletten, lebenden Seepferdchen usw.) zusehen. Tel.: 042-771817   

 

 

 

Fotos von La Barra
Webseite des Museums

 

Unterkunft:

***La Posta del Cangrejo
La Barra s/n
7 Suites und 1 Bungalow, Restaurant
Tel.: 042-770021
Preis: 06.01.-31.01.: ab 150 USD/DZ, Febr: ab 120 USD/DZ 
*****Mantra Resort Casino
Ruta 10 bei km 162, Calle Publica
Tel.: 042-771000
E-Mail: info@mantraresort.com
*****Posada Aguaverde
Camino (Cerro) Eguzquiza, km 7,5 (7 km ausserhalb von La Barra)
Schwimmbad, Massagen, Wildschweinjagd
Tel.: 042-669941
E-Mail: aguaverde@vivapunta.com
Preis: 20.12.-1101.: ab 220 USD: 12.01.-15.03.: ab 165 USD 
 ***Villa de Mar
Calle Las Estrellas
30 m vom Meer
Tel.: 042-772116
E-Mail: hotel@esturiondemontoya.com.uy
Preis: 02.01.- 23.01: ab 251 USD; 23.01.-01.02.: ab 228 USD, Febr.: ab 152 USD
La Ballenera Bed & Breakfast
Ruta 10 bei km 162
Appartments und Hotel
Tel.: 042-771079
E-Mail: ballena@adinet.com.uy
Preis: 50 USD/ 2P 
Backpacker de la Barra
Calle 9, 2306
Tel.: 0427-2272
E-Mail: backpacker@vivpunta.com
Restaurant, Internet, Cafeteria, Fahrradverleih u.v.m.
Preis: 15 USD

 

Manantiales und José Ignacio

LeuchtturmDie weiter Richtung Osten liegenden kleinen Badeort Manantiales und José Ignacio können kilometerlange weisse Strände vorzeigen, und die Preise lassen auch merklich nach. Allerdings sollte man, wenn möglich auch hier die Monate Januar und Februar ohne Reservierung gänzlich meiden. Versteckt hinter den hohen Zäunen etwas weiter im Hinterland haben Berühmtheiten aus aller Welt ihre Anwesen. Die Mietpreise für eine Finca können 30 000 Dollar / 15 Tage kosten.
Die Laguna de San José Ignacio (ausgeschildert) ist ein Paradies für Flamingos, die sich in großer Zahl und verschiedenen Arten hier tummeln.

Fotos José Ignacio

Fotos José Ignacio (vivapunta.com)

Unterkunft¨:

San José

***Posada del Faro
Calle de la Bahia Ecke Timonel, José Ignacio
Tel.: 042-2110
E-Mail: jgacma@adinet.com.uy
Preis: 23.12.-10.01.: 180 USD; 11.01.-01.01.: 150 USD; 02.02.-20.04.: 120 USD 
Posada del Paraíso
Nur während der Saison geöffnet
Tel.: 042-2112
Preis: 150 USD/DZ
Renner
Ganzjährig geöffnet
Tel: 042-2017
Preis: nachfragen

Manantiales

Hostal de la Barra
Ruta 10 bei km 161
Suites mit Terrassen, Meerblick und Kamin
Tel.: 042-71521m 
Puebla Nueva
Ruta 10 bei km 164
Tel.: 042-774427
E-Mail: albergues@hosteluruguay.org
*****Resort & Spa Las Dunas
Ruta 10 bei km 163
Restaurant mit französicher Küche
Tel.: 042-7711211
E-Mail: lasdunas@adinet.com.uy
Preis: 24.12.-08.01.: ab 290 US ; 09.01. - 31.01. +   Karneval: ab 250 US
 
 
Das Wappen und die Übersichtskarte sind dem Wikipedia-Projekt entnommen und
unterliegen der GNU Free Documentation License.
Kopieren, Verbreiten und/oder Modifizieren dieser
Grafiken ist unter den Bedingungen der
GNU Free Documentation License, Version 1.2 oder einer späteren Version,
veröffentlicht von der Free Software Foundation, erlaubt.
Eine Kopie des Lizenztextes ist unter dem Titel
GNU Free Documentation License enthalten.

Diese Beiträge könnten Dich ebenso interessieren:

 
< Zurück   Weiter >
JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval
Powered by Gerstmann.Com