Kopfbereich

Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation Direkt zum Kontakt

Auswandern nach Uruguay

Auswandern nach Uruguay

Berlin: Mittwoch 14.11.18 19:29 | Montevideo: Mittwoch 14.11.18 15:29

Inhalt

Tiefes Bildungsniveau in Lateinamerika

Geschrieben von Martin   
Erstellt: Dienstag, 26. Februar 2008
Nach den neusten Auswertungen der OECD, der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, ist das Bildungsniveau in Uruguay eines der höchsten in der Region, aber im Vergleich mit Europa und Asien liegt es weit darunter. (Auszug: Montevideo Portal)  Die grössten Defizite wurden im Fachbereich Mathematik festgestellt. Die Zeitschrift “América economía” veröffentlichte in seiner jüngsten Ausgabe einen Informationsbericht der PISA - Studie, die im Jahr 2000 von der OECD ins Leben gerufen wurde.
Mehrere Länder Lateinamerikas nahmen an den Tests der Studie teil. In den meisten Fällen waren die Ergebnisse aber enttäuschend.
Die Jugendlichen aus Osteuropa und dem asiatischen Orient schnitten dabei wesentlich besser ab, als die lateinamerikanischen Schüler. Im Fach Mathematik z. B. waren die Ergebnisse besonders schwach, nur 5,8% der Schüler kamen über den Durchschnittswert hinaus. Bei den Sprachen sah das Bild schon etwas besser aus, doch lagen auch hier die anderen Regionen weit vorn.
In Südamerika belegten Chile und Uruguay die beiden ersten Plätze.
Sollten Sie sich für ein paar Beispielaufgaben der PISA - Studie interessieren:

Mathematik
Naturwissenschaften
Lesen
Diese Beiträge könnten Dich ebenso interessieren:

 
< Zurück   Weiter >
JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval
Powered by Gerstmann.Com