Kopfbereich

Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation Direkt zum Kontakt

Auswandern nach Uruguay

Auswandern nach Uruguay

Berlin: Montag 26.06.17 19:23 | Montevideo: lunes 26.06.17 14:23 | Ihre Nachricht an uns | RSS RSS

Inhalt

Südafrika 2010: Uruguays Schicksalsspiel gegen Holland

Geschrieben von Manfred Burger   
Erstellt: Dienstag, 6. Juli 2010

Bild: Abschied mit Würde - Ein Teil der 
uruguayischen Fußball-Nationalmannschaft bei der Fifa-Weltmeisterschaft 
Südafrika 2010.Die Fähnchenverkäufer hatten mehr denn je Hochkonjunktur. Betriebe und Behörden änderten mehr denn je ihre Arbeitszeiten, damit alle noch rechtzeitig zum Spielbeginn nach Hause kamen. Reisebüros und Fluggesellschaften hatten in den letzten Tagen noch beachtlich viele Tickets nach Cape Town verkauft, gleich mit Aufenthalt bis einschließlich Sonntag. Wenn schon, denn schon. "Wir holen den Pokal nach Uruguay", so die enthusiastischen Fans am Airport Carrasco.

Doch die Fußballer aus Holland hatten andere Pläne. Nach einem guten Spiel von beiden Seiten gewann "Oranje" (orangenrot) gegen "Celeste" (himmelblau) 3:2.

Bild: Abschied mit Würde. Uruguays Fußball-Nationalmannschaft wird Südafrika in dem Bewußtsein verlassen das Beste gegeben und viel erreicht zu haben. Am Samstag geht es noch um den dritten Platz...

"Maestro" Tabárez, der Nationalcoach, hatte dieses Mal bis kurz vor Spielbeginn nicht die Mannschaftsaufstellung bekannt gegeben. Aber es war klar, daß die vielleicht beste uruguayische Sturmspitze, Luis "El Toto" Suárez, mit Sicherheit nicht würde antreten können. Der junge Meisterkicker hatte im letzten Spiel gegen Ghana den Ball heroisch auf der uruguayischen Torlinie mit der Hand abgewehrt und dafür die rote Karte und damit eine Sperre erhalten.

Topskorer Suárez ist derzeit -ausgerechnet- bei Ajax Amsterdam unter Vertrag und kennt die meisten der Oranje-Kicker bestens. Außerdem ist er der amtierende Torschützenkönig der holländischen Liga! Eine doppelte Ironie des Schicksals machte es ausgerechnet ihm unmöglich gegen seine niederländischen Fußballerkollegen antreten zu können...

Auch Jorge Fucile, ein wichtiger Verteidiger, würde nicht antreten, um der Gefahr eines Platzverweises vorzubeugen (er hatte schon "gelb" gesehen). Mannschaftskapitän Diego "La Tota" Lugano, der Kopf der uruguayischen Verteidigung, und der prominente Mittelfeldspieler Nicolás Lodeiro würden ebenfalls fehlen wegen nicht auskurierter Verletzungen.

Träume sind Schäume

Und kaum hatte das Match begonnen, schossen die Holländer schon in der 18. Spielminute ihr erstes Tor...

Doch Forlán schaffte in der 40. Minute den Ausgleich. Aus 30 Metern hatte er abgezogen und in's Netz getroffen...!

Naja, und dann die holländischen Tore in der 69. und der 73. Spielminute... Das war's dann... Da half auch der Torschuß von Maxi Pereira (91. Min.) kurz vor dem Schlußpfiff nichts mehr.

Deutschland vs. Niederlande am Sonntag?

"Wir gehen voller Stolz!"

Trotzdem: Uruguay hat es fußballerisch bis unter die vier Besten geschafft und der Welt gezeigt, daß "himmelblau" die Nationalfarbe eines stolzen, kleinen Landes am Río de la Plata ist. Das ist sehr viel, eine beachtliche Leistung! Die meisten Uruguayer sind damit auch hochzufrieden - und es war sicher nicht die letzte WM, in der Uruguay ein Wörtchen mitzureden hatte!

"Wir gehen voller Stolz," so die Meinung der Kommentatoren und der Leute in Uruguay.

Vamos todavía, Uruguay! Arriba la Celeste!

"Nací Celeste!"

Video: Werbespot "Nací Celeste" ("Ich bin hellblau von Geburt"; Hellblau ist die Nationalfarbe Uruguays und natürlich auch die Farbe der Fußball-Nationalmannschaft). Das Lied und der Videoclip -eigentlich ein Werbespot der Biermarke Pilsen, offizieller Sponsor der uruguayischen Fußball-Nationalmannschaft- geben wie kaum etwas Anderes den uruguayischen Nationalstolz, die Fußballbegeisterung und das hiesige Lebensgefühl wieder.


Hintergrund-Beitrag zum Thema:


Bild: Logo der Fifa-Fußballweltmeisterschaft Südafrika 2010.

 


Diese Beiträge könnten Dich ebenso interessieren:

Einloggen oder Registrieren um Kommentare zu schreiben.

 
< Zurück   Weiter >
JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval
Powered by Gerstmann.Com