Kopfbereich

Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation Direkt zum Kontakt

Auswandern nach Uruguay

Auswandern nach Uruguay

Berlin: Mittwoch 14.11.18 19:26 | Montevideo: Mittwoch 14.11.18 15:26

Inhalt

Gigantischer Staatsapparat: 15% der arbeitenden Bevölkerung sind öffentliche Angestellte und Beamte

Geschrieben von Manfred Burger   
Erstellt: Mittwoch, 29. Juli 2009

15% der arbeitenden Bevölkerung in Uruguay sind öffentliche Angestellte und Beamte. Damit hat Uruguay den in Relation zu seinen Einwohnern größten Staatsapparat in ganz Lateinamerika.

Statt diesen Beamtenwasserkopf abzubauen, wird er weiter vergrößert.

Öffentliche Angestellte sind in Uruguay unkündbar, weswegen es ein Wunschtraum vieler Menschen hier ist in den öffentlichen Dienst zu treten.

Von den jeweiligen Regierungen und Intendencias werden traditionell Parteifreunde, Familienangehörige und Leute, denen man einen Gefallen schuldet in der Verwaltung untergebracht, und der Frente Amplio macht von dieser Praxis keine Ausnahme: In den letzten vier Jahren kamen 14.242 neue öffentliche Posten hinzu, wie gestern das "Nationale Büro für den Dienst am Bürger" ("Oficina Nacional de Servicio Civil" - ONSC) informierte.

Jetzt gibt es insgesamt 242.920 Staatsangestellte in Uruguay, die 15% der wirtschaftlich aktiven Bevölkerung ausmachen (Stand: Dezember 2008).

Dabei bedeutet mehr Personal nicht unbedingt mehr Effizienz. Eher das Gegenteil scheint der Fall zu sein.

Andererseits muß zugegeben werden, daß die Sektoren, in denen die meisten neuen öffentlichen Stellen geschaffen wurden (Polizei, öffentliches Gesundheitswesen, Jugendamt und Schulen), tatsächlich einen Personalbedarf hatten. In den Worten von Alfredo Asti, Abgeordneter des Frente Amplio: "Man kann das Erziehungswesen oder die öffentliche Sicherheit nicht verbessern, wenn es nicht mehr Erzieher und mehr und bessere Polizisten gibt."

(Quelle: El País v. 29. 7. 2009.)

 


Diese Beiträge könnten Dich ebenso interessieren:

 
< Zurück   Weiter >
JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval
Powered by Gerstmann.Com