Kopfbereich

Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation Direkt zum Kontakt

Auswandern nach Uruguay

Auswandern nach Uruguay

Berlin: Freitag 18.08.17 03:21 | Montevideo: jueves 17.08.17 22:21 | Ihre Nachricht an uns | RSS RSS

Inhalt

 
Leben

Wetter: Zyklonwarnung für Uruguay!

Geschrieben von Manfred Burger   
Erstellt: Mittwoch, 22. Juli 2009

Nachdem es gestern den ganzen Tag über und auch nachts stark geregnet hatte mit Niederschlagsmengen von 33 Litern pro Quadratmeter (Landesdurchschnitt) und starken Windböen, haben das brasilianische Wetteramt MetSul und das urugauyische nationale meteorologische Institut für heute Zyklonwarnung für die uruguayische Küste in Maldonado, Rocha und Canelones gegeben (vgl. El País v. 21. 7. 2009).

Die Häfen von Montevideo, Piriápolis, Punta del Este und La Paloma wurden heute geschlossen (s. El País v. 22. 7. 2009). In Maldonado bekamen die Kinder schulfrei.

 
Südamerika

Bicentenario: Vor 200 Jahren begann der Kampf um die Unabhängigkeit von der spanischen Krone

Geschrieben von Manfred Burger   
Erstellt: Mittwoch, 15. Juli 2009

Vor 200 Jahren, genauer gesagt am 25. Mai 1809, sagte zum ersten Mal eine Gruppe entschlossener Menschen im heutigen Lateinamerika "Basta!" zur Unterdrückung und Ausbeutung durch die spanische Kolonialmacht.

Dieser "Primer Grito de Libertad en América”, der "Erste Ruf nach Freiheit in Amerika", wird in diesem Jahr vielerorts in Lateinamerika begangen, in manchen Ländern, wie Bolivien, mit Feierlichkeiten das ganze Jahr über.

 
Leben

Lebertransplantation in Uruguay

Geschrieben von Manfred Burger   
Erstellt: Mittwoch, 15. Juli 2009

Gestern wurde im Militärhospital von Montevideo einem 49jährigen Mann eine andere Leber eingesetzt.

Solche Operationen waren in Uruguay zehn Jahre lang nicht mehr durchgeführt worden. Die Patienten mußten dafür nach Buenos Aires reisen.

 
Politik

Evo Morales in Uruguay: Erdgas gegen Meerzugang

Geschrieben von Manfred Burger   
Erstellt: Dienstag, 14. Juli 2009

Gestern war der bolivianische Regierungschef Evo Morales zu seinem ersten Staatsbesuch in Uruguay. Hauptereignis der achstündigen Visite war eine anderthalbstünige Unterredung mit dem uruguayischen Präsidenten Tabaré Vázquez, bei der es um bilaterale Projekte ging.

 
Leben

Die uruguayische Küche III: Beliebte Gerichte und Spezialitäten

Geschrieben von Manfred Burger   
Erstellt: Samstag, 11. Juli 2009

Nach den Top 10 der uruguayischen (Standard)Küche kommen wir nun zu weiteren in Uruguay beliebten Gerichten sowie einigen leckeren Besonderheiten und wirklichen Spezailitäten.

 
Leben

Die uruguayische Küche II: Die Top 10 der uruguayischen Standardküche

Geschrieben von Manfred Burger   
Erstellt: Freitag, 10. Juli 2009

Preisfrage: Was mögen und essen die Uruguayer? Was bekommt man in fast jedem Restaurant bzw. "Parrillada" (Grillstube)? (Und immer das Gleiche...) Welches sind die Fundamente der uruguayischen Cuisine?

 
Leben

Die uruguayische Küche I: Von Monotonie bis Haute Cuisine

Geschrieben von Manfred Burger   
Erstellt: Donnerstag, 9. Juli 2009

Wenn man aus dem Land kommt mit den vielfältigsten Wurst- und Brotsorten der Welt und einer fast ebenso reichhaltigen Käsevielfalt; aus einem Land mit mannigfaltigen kulinarischen Traditionen und einer unglaublichen Reichhaltigkeit der verschiedenen regionalen Küchen, das außerdem offen ist für Speisen und Leckereien aus anderen Ländern und Erdteilen, dann sind Uruguay bzw. die hiesigen Spezialitäten und Eßgewohnheiten eine kulinarische Diaspora.

Aber es gibt auch Positives zu vermerken. Dazu später in diesem Artikel.

 
Leben

Die uruguayischen Fleischschnitte, Geflügel, Innereien und ihre Preise

Geschrieben von Manfred Burger   
Erstellt: Mittwoch, 8. Juli 2009

Die uruguayischen Fleischschnitte sind eine Wissenschaft für sich. Nicht nur, daß die Tiere hier etwas anders zerlegt werden als in D / der EU üblich, auch die spanischsprachigen Bezeichnungen haben ihre Tücken, kann doch derselbe Begriff je nach Land Unterschiedliches bedeuten.

Wenn Sie also im Spanisch-Wörterbuch eine Übersetzung für einen bestimmten Fleischschnitt herausgekramt haben und damit zu einem uruguayischen Metzger gehen, heißt das noch lange nicht, daß der Sie überhaupt versteht bzw. Ihnen das gibt, was Sie haben wollen.

Außerdem sind die meisten von uns, den Autor dieser Zeilen eingeschlossen, ja keine Sachverständige für deutsche Fleischschnitt-Bezeichnungen. Als Otto Normalverbraucher weiß man zwar, daß "Filet" vom Feinsten ist und daß "Steaks" und "Entrecôtes" auch sehr gut sind. Aber was es sonst noch alles gibt zwischen Filet und Suppenfleisch...?

Wie soll man dann in Uruguay wissen, was zum Kuckuck "Peceto", "Bola de lomo" oder "Cuadril" bedeuten?

Der nachfolgende Beitrag soll ein wenig Licht in's fleischbegriffliche Dunkel bringen.

 
Leben

Preise für Fische und Meeresfrüchte

Geschrieben von Manfred Burger   
Erstellt: Mittwoch, 8. Juli 2009

Nachstehend einige Preise für Fische und Meeresfrüchte.

 
Uruguay-Reiseführer

Salzwasserfische und Meeresfrüchte Uruguays

Geschrieben von Manfred Burger   
Erstellt: Dienstag, 7. Juli 2009

Uruguay ist ein Anglerparadies nicht nur für Süßwasserfische, sondern auch für Salzwasserfische. Von Sardellen (Anchovis) über Schwertfische bis hin zu großen Blauhaien kann man hier alles Mögliche fangen. Auch Garnelen, Muscheln und Krebse werden vor der uruguayischen Küste 'geerntet'.

Hier eine Übersicht über die wichtigsten in uruguayischen Gewässern gefangenen Salzwasser-Speisefische und Meeresfrüchte.

 
Politik

Die uruguayischen Vorwahlen 2009: Ein Schlag in's Gesicht des Frente Amplio

Geschrieben von Manfred Burger   
Erstellt: Sonntag, 28. Juni 2009

Der ganze gestrige Sonntag, 28. Juni 2009, stand in Uruguay unter dem Zeichen der Präsidentschaftskandidaten-Wahlen ("Elecciones Internas").

Schon ab früh wurde in Radio und Fernsehen darüber berichtet. Canal 12 brachte tagsüber zwischendurch kurze Live-Reportagen von diversen Wahllokalen, vermischt mit Interviews und Experten-Analysen. Von 18 bis 24 Uhr gab es dann eine durchgehende Wahlsondersendung. Die andere Programmation wurde gestrichen. In den anderen uruguayischen TV-Kanälen sah es ähnlich aus.

Die Ergebnisse waren, was die Wahl der Kandidaten angeht, im Wesentlichen wie erwartet und wie im Uruguay-Magazin prognostiziert. Aber bei den Stimmanteilen, die die Parteien auf sich vereinigen konnten, gab es eine große Überraschung!

 
Geschichte Uruguays

Geschichte Uruguays I: Von der 'Banda Oriental' zur 'Schweiz der Amerikas'

Geschrieben von Manfred Burger   
Erstellt: Sonntag, 28. Juni 2009

Uruguays Geschichte ist viel spannender als man denkt! Hier ein kurzer Abriß von der "Entdeckung" bis zum Eintritt in die Moderne.

 
Politik

Honduras: Staatsstreich oder Wahlkampf-Theater?

Geschrieben von Manfred Burger   
Erstellt: Sonntag, 28. Juni 2009

In der vergangenen Nacht wurde der honduranische Präsident Manuel Zelaya, im Amt seit 27. Januar 2006, von schwerbewaffneten Vermummten in Militäruniform aus dem Bett geholt, gezwungen die in der Nähe seines Hauses parkende Präsidentenmaschine zu besteigen, im Schlafanzug, und außer Landes geflogen.

 
Politik

Die uruguayischen Präsidentschaftskandidaten 2009

Geschrieben von Manfred Burger   
Erstellt: Mittwoch, 24. Juni 2009

Am 28. Juni 2009 wählt die uruguayische Bevölkerung in den sog. "Internas" ihre Präsidentschaftskandidaten für die bevorstehenden allgemeinen Präsidentschafts- und Parlamentswahlen am 25. Oktober dieses Jahres. Im Folgenden werden die Aspiranten auf das uruguayische Präsidentenamt kurz vorgestellt, mit Schlaglichtern auf ihre politischen Biographien.

Für die Wahlen selbst, im Oktober, wird ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Luis Alberto Lacalle vom Partido Nacional ("Blancos") und José "Pepe" Mujica vom Frente Amplio ("Frente") prognostiziert. Während Lacalle wie kaum ein Anderer das traditionelle politische System Uruguays verkörpert, verkörpert Mujica wie kaum ein Anderer die Opposition gegen ebendieses System.

Hier geht es nicht um Merkel oder Müntefering, Obama oder Clinton, Tee oder Kaffee, Regen oder Traufe. Hier geht es um etwas Grundsätzlicheres.

 
Politik

Streit um den Verbleib der sterblichen Überreste von José Artigas

Geschrieben von Manfred Burger   
Erstellt: Montag, 22. Juni 2009

Kaum hatte ich meinen Artikel "Vom Viehdieb zum Nationalheld aller Klassen: Wer war José Artigas?" in diesem Magazin anläßlich des 245. Geburtstags des uruguayischen Nationalhelden veröffentlicht, da bestätigten die Ereignisse, daß Artigas bis zum heutigen Tag Referenzfigur und Ikone für praktisch alle Uruguayer ist.

Der jetzt entbrannte Streit über die von Präsident Tabaré Vázquez angekündigte beabsichtigte Verlegung der sterblichen Überreste des Nationalhelden spricht Bände und zeigt auch, daß es in der uruguayischen Gesellschaft noch offene Wunden gibt, die von der Militärdiktatur (1973-1985) herrühren.

 
Uruguay-Reiseführer

Stadtführer von Montevideo

Geschrieben von Manfred Burger   
Erstellt: Freitag, 19. Juni 2009

Hier der detaillierteste Stadtführer der Altstadt von Montevideo zum kostenlosen Download oder zur Online-Lektüre - auf deutsch.

Viel Spaß damit!

 
Geschichte Uruguays

Vom Viehdieb zum Nationalheld aller Klassen: Wer war José Artigas?

Geschrieben von Manfred Burger   
Erstellt: Donnerstag, 18. Juni 2009

José Gervasio Artigas' Geburtstag jährt sich am 19. Juni 2009 zum 245. Mal. Uruguay zelebriert dieses Ereignis wie jedes Jahr mit einem Feiertag.

Wer war dieser Mann, auf den auch heute noch praktisch alle Uruguayer stolz sind, von jung bis alt, von arm bis reich, auf den sich auch heute noch jeder uruguayische Politiker bezieht, von links bis rechts, vom Staatspräsidenten und Direktoriumsvorsitzenden bis hin zur Basis?

Er war sicher nicht das, was man gemeinhin von einem Nationalhelden erwartet. Er war mehr. Artigas liebte das Leben, die Freiheit und die Frauen. Willkommen zu seiner nicht-autorisierten Biographie! (Er ist ja schließlich schon 'ne ganze Weile tot.)

(Sagte ich Ihnen schon, daß ich Artigas mag? Er ist ein Nationalheld, den man gelten lassen kann.)

 
Uruguay-Reiseführer

Fotos vom Sonnenuntergang in Uruguay

Geschrieben von Ralph   
Erstellt: Freitag, 12. Juni 2009

Blick von Punta Ballena nach Piriapolis Sonnenuntergänge sind etwas fantastisches - vor allem in Uruguay.
Leider sind Sonnenuntergänge auf Fotos kaum gut einzufangen.
Dennoch scheint mir das bei Einigen gelungen zu sein.
Diese möchte ich Euch hier zeigen.

Hier die Sammlung der schönsten Sonnenuntergänge, welche ich in Uruguay fotografieren durfte.

 
Südamerika

Poster von Uruguay und Argentinien

Geschrieben von Ralph   
Erstellt: Sonntag, 7. Juni 2009

Cerro Overo LacoSie können Poster oder Grußkarten von unseren Photos aus  Uruguay und Argentinien bei einer externen online Kunstgallerie in Deutschland bestellen (http://www.fineartprint.de/).

Die Fotos sind hochauflösend und der Anbieter kann das auch noch perfekt bedienen,
mit anderen Worten:
Wenn sie möchten, dann können Sie ihre Räume mit qualitativ traumhaft perfekten grossformatigen Bildern schmücken.

Sie stellen ihr Wunschbild online zusammen und stimmen es perfekt auf den vorgesehenen Standort ab, indem Sie Papiersorten, Leinwand, Glassorten, Rahmen, Seitenränder, Passepartout und vieles mehr frei nach Ihren Wünschen wählen.
Wir helfen Ihnen gerne dabei und optimieren Ihre Favoriten bei Bedarf vorher für Sie.

Einige Vorschläge, eine Bedienungsanleitung und nähere Details im Artikel...

 
Uruguay-Reiseführer

Anglerparadies Uruguay

Geschrieben von Manfred Burger   
Erstellt: Sonntag, 7. Juni 2009

In den Flüssen Río de la Plata, Río Uruguay, Río Negro und Nebenflüssen leben über 150 Fischarten, darunter etliche, die lecker schmecken und auch bei Sportfischern sehr beliebt sind.

Eine Kuriosum sind die elektrischen Fische, die vom Amazonas bis zum Río de la Plata verbreitet sind. Der potenteste von ihnen, der bis zu 2 m lange Südamerikanische Zitteraal (Electrophorus electricus; hier ein Electrophorus-Foto), erzeugt mit etwa 800 V die höchsten elektrischen Spannungen eines lebenden Organismus. Seine Schläge können auch für Menschen gefährlich werden. In Uruguay ist dieser Riese allerdings recht selten, kleinere elektrische Fische kommen jedoch relativ häufig vor.

Auch Piranhas (Serrasalmus spilopleura) kann man in uruguayischen Gewässern antreffen, jedoch nicht sehr häufig. (Bleibt nur zu hoffen, daß SIE nicht von IHNEN, den Piranhas, 'angetroffen' werden <lächel>. Hier ein beeindruckendes Piranha-Video auf YouTube.)

 
Auswandern nach Uruguay

Einfuhr von persönlichem Umzugsgut nach Uruguay

Geschrieben von Manfred Burger   
Erstellt: Dienstag, 2. Juni 2009

Einwanderer können einmal persönliches Umzugsgut zollfrei nach Uruguay einführen. Dazu müssen sie noch keine Daueraufenthaltsgenehmigung besitzen. Es reicht, wenn diese bei der Einwanderungsbehörde beantragt ist bzw. wenn man einen Termin für die Antragstellung hat.

 
Auswandern nach Uruguay

Hüte Dich vor Sturm und Wind und Deutschen, die im Ausland sind!

Geschrieben von Ralph   
Erstellt: Freitag, 22. Mai 2009

"Der schlimmste Feind, den Sie im Ausland haben können, ist der Deutsche an sich."

Sprüche dieser Art hört man immer wieder und so scheinen sie auch ihre Berechtigung zu haben.

Ich bin Deutscher und im Ausland aufgewachsen und denke,
dass ich es mir daher erlauben darf,
eine Abhandlung über das Leben von und mit Deutschen im Ausland zu verfassen.

 
Uruguay-Reiseführer

Kulinarisches Uruguay (Essen gehen in Uruguay)

Geschrieben von Manfred Burger   
Erstellt: Donnerstag, 21. Mai 2009

Für 200,- $U (5,60 €) oder sogar weniger pro Person -Getränke inklusive- kann man in Uruguay gut, für etwas mehr (10,- €) wie der sprichwörtliche Gott in Frankreich essen. Angesichts solcher Preise überlegt sich so mancher, ob es sich überhaupt lohnt, selbst zu kochen. Hinzu kommt, daß die hier servierten Mahlzeiten so reichlich sind, daß man u.U. gar nicht alles aufessen kann.

Nachfolgend einige Infos über die kulinarische Szene in Uruguay nebst Insidertipps.

 
Uruguay-Reiseführer

Anreise nach Uruguay

Geschrieben von Manfred Burger   
Erstellt: Montag, 18. Mai 2009

Uruguay verfügt über zwei internationale Flughäfen, den "Aeropuerto Internacional de Carrasco" bei Montevideo (ca. 19 km. vom Zentrum entfernt, Fahrzeit ca. 35 Min.) und einen kleinen Flughafen bei Punta del Este.

Der Carrasco Airport wird von praktisch allen wichtigen Fluggesellschaften regelmäßig angeflogen, bzw. es gibt Anschlußflüge von Buenos Aires oder São Paulo. Von jedem größeren Flughafen im deutschsprachigen Raum können Sie Flüge nach Montevideo buchen.

 
Auswandern nach Uruguay

Einige Vorteile des Lebens in Uruguay

Geschrieben von Manfred Burger   
Erstellt: Sonntag, 17. Mai 2009

Uruguay ist nicht das Paradies, auch hier gibt es Arbeitslosigkeit und Kriminalität, und der Schritt zur Auswanderung will auf jeden Fall gut überlegt sein.

Aber hier gibt es noch persönliche Freiheit, die Natur ist noch weitgehend unverschmutzt, Gewässer und Luft sind rein, die Menschen sind freundlich und aufgeschlossen, und für sein Geld bekommt man noch etwas. Die medizinische Versorgung ist sehr gut und auch bezahlbar, das Land ist trotz zumehmender Gelegenheitsdiebstähle sicher, die Steuerpolitik ist vernünftig, das Klima ist mild (mit vier Jahreszeiten, darunter 8 bis 9 sonnige Monate), und das Meer und die Landschaft sind einfach wunderbar.

Nachstehend einige Vorteile des Lebens in Uruguay aus meiner persönlichen Sicht und Erfahrung. (Ich lebe seit April 1992 hier.)

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 151 - 175 von 361
JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval
Powered by Gerstmann.Com