Kopfbereich

Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation Direkt zum Kontakt

Auswandern nach Uruguay

Auswandern nach Uruguay

Berlin: Montag 26.06.17 19:17 | Montevideo: lunes 26.06.17 14:17 | Ihre Nachricht an uns | RSS RSS

Inhalt

Die uruguayischen Fleischschnitte, Geflügel, Innereien und ihre Preise

Geschrieben von Manfred Burger   
Erstellt: Mittwoch, 8. Juli 2009

Die uruguayischen Fleischschnitte sind eine Wissenschaft für sich. Nicht nur, daß die Tiere hier etwas anders zerlegt werden als in D / der EU üblich, auch die spanischsprachigen Bezeichnungen haben ihre Tücken, kann doch derselbe Begriff je nach Land Unterschiedliches bedeuten.

Wenn Sie also im Spanisch-Wörterbuch eine Übersetzung für einen bestimmten Fleischschnitt herausgekramt haben und damit zu einem uruguayischen Metzger gehen, heißt das noch lange nicht, daß der Sie überhaupt versteht bzw. Ihnen das gibt, was Sie haben wollen.

Außerdem sind die meisten von uns, den Autor dieser Zeilen eingeschlossen, ja keine Sachverständige für deutsche Fleischschnitt-Bezeichnungen. Als Otto Normalverbraucher weiß man zwar, daß "Filet" vom Feinsten ist und daß "Steaks" und "Entrecôtes" auch sehr gut sind. Aber was es sonst noch alles gibt zwischen Filet und Suppenfleisch...?

Wie soll man dann in Uruguay wissen, was zum Kuckuck "Peceto", "Bola de lomo" oder "Cuadril" bedeuten?

Der nachfolgende Beitrag soll ein wenig Licht in's fleischbegriffliche Dunkel bringen.

Wenn es hier hauptsächlich um Rindfleischschnitte geht, liegt das daran, daß das Rind in der uruguayischen Küche die unangefochtene Nummer Eins auf dem Fleisch-Speiseplan ist.

Und noch etwas vorab: Uruguay hat das weltweit beste Rindfleisch. Seien Sie also unbesorgt. Egal, was Sie beim Fleischer mit der Finger-Zeig-Methode erstehen (und was gut aussieht), es wird Ihnen schmecken und bei der Zubereitung nicht auf die Hälfte der ursprünglichen Größe zusammen schrumpfen.

Außerdem gibt es in Uruguay auch gutes Schweinefleisch und Geflügel.

Die wichtigsten uruguayischen Rindfleischschnitte

(Kilopreise der Supermarktkette "Tienda Inglesa" in uruguayischen Pesos für Fleischschnitte, wenn nicht anders erwähnt, vom Jungstier = "Novillo". Eine "Ternera" ist ein weibliches Kalb. Ein Euro entspricht ungefähr 30 Pesos. In 'normalen' Supermärkten und Fleischereien bekommen Sie das meiste deutlich billiger.)

  • Lomo de ternera (Kalbsfilet): 490
  • Churrasco de lomo (Filetsteak, Tenderloin-Steak): 420
  • Lomo (Filet, Tenderloin): 366,50
  • Entrecot de ternera (Kalbs-Entrecôte): 236
  • Churrasco de cuadril de ternera (Kalbshüftsteak): 226
  • Peceto de ternera (Kalbssemerrolle, runder Mocken, Schwanzrolle): 225
  • Milanesa de ternera (Kalbsschnitzel): 210
  • Entrecot (Entrecôte, Roastbeef, Contrefilet, Faux Filet, Strip Loin, Sirloin-Steak): 182
  • Costilla sin lomo de ternera (Kalbskotelett aus dem Contrefilet): 182
  • Asado de nalga sin hueso (Rinderbraten): 182
  • Bola de lomo de ternera (Kalbshüfte, Kalbsblume): 178
  • Churrasco de cuadril (Rinderhüftsteak): 174
  • Cuadril (Herz der Hüfte, Steakhüfte): 174
  • Milanesa de peceto (Rinderschnitzel): 172
  • Vacio de ternera (Kalbsdünnung, Bauchlappen, Flanke): 168
  • Nalga sin hueso (Oberschale bzw. Unterschale): 167
  • Costilla con lomo (T-Bone-Steak): 167
  • Bife de vacío (Flankensteak): 159
  • Peceto (Semerrolle, runder Mocken, Schwanzrolle): 154
  • Colita de cuadril (Hüftspitze, Bürgermeisterstück, Tafelspitz): 152
  • Costilla sin lomo (Rinderkotelett aus dem Contrefilet): 149
  • Costilla redonda (keine Übersetzung; Nackenstück mit Knochen): 137
  • Bola de lomo (Blume, Kugel): 134
  • Pulpón de vacio (Dünnung, Bauchlappen, Flanke): 129
  • Paleta sin hueso (Schulter, dickes Bugstück ohne Knochen): 119
  • Aguja sin hueso (keine Übersetzung; Nackenstück ohne Knochen): 105
  • Falda sin hueso (Siedfleisch ohne Knochen): 98
  • Carne picada especial (Hackfleisch extra mager): 96
  • Asado de tira (Quer-, Zwerch- oder Spannrippe, Leiterstück): 82
  • Aguja con hueso (keine Übersetzung; Nackenstück mit Knochen): 68
  • Carne picada (Rindergehacktes): 68
  • Matambre (keine Übersetzung; Fleisch zwischen Brustkorb und Haut): 62
  • Ossobuco (Beinscheibe): 58
  • Falda con hueso (Siedfleisch mit Knochen): 48

Schweinefleisch, Schaffleisch und Geflügel

(Kilopreise der Supermarktkette "Tienda Inglesa" in uruguayischen Pesos.)

  • Costilla de cerdo (Schweinekotelett): 136
  • Lechón (Spanferkel): 129 (i.d.R. nur als ganzes oder halbes Tier zu kaufen)
  • Cordero (Lamm): 79 (i.d.R. nur als ganzes oder halbes Tier zu kaufen)
  • Pechuga de pollo (Hähnchenbrust): 112
  • Muslo de pollo (Hähnchenkeule, ¼ Hähnchen): 65
  • Pollo sin menudos (Hähnchen ohne Innereien): 57,50

In Uruguay konsumierte Innereien

(Kilopreise der Supermarktkette "Tienda Inglesa" in uruguayischen Pesos für Innereien von Rind, wenn nicht anders angegeben. Die Innereien ohne Preisangaben werden derzeit in Tienda Inglesa nicht verkauft.)

  • Molleja de ternera (Kalbsbries = Thymusdrüse): 189
  • Lengua vacuna (Rinderzunge): 135
  • Chinchulin (Dünndarm): 65
  • Mondongo (Rinderpansen, Kutteln): 64
  • Hígado vacuno (Rinderleber): 62
  • Riñón vacuno (Rinderniere): 58
  • Riñón ovino (Schafsniere): 56
  • Hígado de pollo (Hühnerleber): 42

  • Entraña fina (Zwerchfell, Kronfleisch)
  • Corazón (Herz)
  • Sesos (Hirn)
  • Tripa gorda (Dickdarm)
  • Menudos de pollo (Hühnerklein = Leber, Magen, Herz, Hals, Flügel)

Haben Sie keine Angst vor Innereien! Das ist Fleisch wie jedes andere auch und zum Teil sehr lecker!  Nicht umsonst gelten manche Innereien mancherorts als Delikatessen.

 


Diese Beiträge könnten Dich ebenso interessieren:

Einloggen oder Registrieren um Kommentare zu schreiben.

 
< Zurück   Weiter >
JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval
Powered by Gerstmann.Com