Kopfbereich

Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation Direkt zum Kontakt

Auswandern nach Uruguay

Auswandern nach Uruguay

Berlin: Donnerstag 24.05.18 04:30 | Montevideo: Mittwoch 23.05.18 23:30

Inhalt

Brasilien: Schon 40.000 Personen mit Dengue infiziert

Geschrieben von Martin   
Erstellt: Sonntag, 23. Mrz 2008

Die brasilianischen Behörden verschwiegen das Problem wegen des Karnevals und der Sommersaison, doch jetzt müssen sie kleinlaut zugeben, dass sich in den letzten drei Monaten ca. 40.000 Menschen mit dem Denguevirus infiziert haben. (Auszug: Medicina, Salud y Medicamentos)

Die brasilianischen Streitkräfte haben einen sofortigen Aktionsplan im Kampf gegen den Virus in Río de Janeiro ausgearbeitet, nachdem sich die Todesopfer durch  den Tod eines Babys und eines Jugendlichen vergangene Woche auf 49 in den letzten drei Monaten  erhöhte.Geplant sind die Errichtung von zusätzlichen Feldlazaretten durch das Militär, denn die Lazarette, die das Rote Kreuz aufgestellt hat, reichen bei weitem nicht mehr aus, um die Situation unter Kontrolle zu bringen und alle Patienten angemessen zu versorgen. Man rechnet in Río de Janeiro mit steigenden Infektionen, die die 100.000 Marke in Kürze überschreiten werden.
Die Verantworlichen Behörden gestehen eine Laschheit im Kampf gegen den gefährlichen Virus ein und müssen nun einen hohen Preis dafür zahlen.


Diese Beiträge könnten Dich ebenso interessieren:

 
< Zurück   Weiter >
JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval
Powered by Gerstmann.Com