Kopfbereich

Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation Direkt zum Kontakt

Auswandern nach Uruguay

Auswandern nach Uruguay

Berlin: Dienstag 13.11.18 06:38 | Montevideo: Dienstag 13.11.18 02:38

Inhalt

Einwanderung Uruguay - 2005 - 3 - Costa d´Oro, Atlantida

Geschrieben von Ralph   
Erstellt: Samstag, 14. April 2007
Pinamar: Image

Teil 3:

Reise- und Einwanderungsbericht in Uruguay - Mai 2005

Costa d´Oro, Atlantída, Paraiso Suizo.

 

Costa de Oro:

Pitu hat uns mittlerweile mit Fatma und Miguels Hilfe eine neue Unterkunft besorgt.
Sie liegt in Pinamar an der Costa de Oro, wenige Kilometer von Mdeo....
Hier kommt erstmals richtiges Urlaubsfeeling auf.

16.5.2005 In Pinamar haben wir ein paar Tage in diesem netten Häuschen ein paar Meter von diesem traumhaften Strand verbracht.

 

Hütte in Neptunia

Pinamar

Hunde gibt es in Uruguay sehr viele, sehr zum Leid

der wenigen Katzen.
Sie rennen meist frei herum, oder leben im Garten der Besitzer.
Weil die Strassen oft nicht asphaltiert sind, werden sie auch nicht so leicht überfahren, solange sie sich von den Schnellstrassen fern halten.
Sogar den Hunden merkt man an, dass sie relaxter 'drauf sind, als ihre europäschen Artgenossen.

Das hier ist Felice, sie gehört praktisch zum o.g. Häuschen.

Felice

Wir haben weitere Ausflüge an der Costa de Oro gemacht.

Wegen Problemen mit der Cedula hing ich im Grossraum Montevideo fest. Danach erst hatte ich die Freihheit in Uruguay herumzureisen, weil nun klar war, dass die Migration nun mindestens 10 Tage zur Bearbeitung benötigt.



Nun geht's also erst einmal ab in die eigentliche UY-Besichtigung:

Was ich immer vermeiden wollte war:
Im Land herumzureisen, um möglichst Alles auf Einmal gesehen zu haben.
Ich wollte primär nur das Nötigste sehen, schliesslich will ich ja wieder kommen und dann mehr sehen.

Ich wollte mich im wesentlichen darauf beschränken, die Orte zu sehen, die für einen Einwanderer erst einmal interessant sind:
Also in erster Linie Küstennähe.
So war es m.E. konsequent, nach Chuy (Brasilianische Grenze an der Küste) und zurück zu fahren.

Wo in Uruguay will ich also Leben?

Atlantída ist einer der schönsten Badeorte in der Nähe von Mdeo.
Daher ist es da auch relativ teuer.

Atlantída Strand

Atlantida Strand

Atlantida Strand

Adler
Wir waren mehrfach dort. Die Bilder sind vom 10.5.2005, 17.5.2005, 28.5.2005 .

19.05.2005:
Von Mdeo bzw. Pinamar aus sind wir schon in Tagesausflügen bis nach Atlantida und Piriapolis gekommen. Jetzt sind wir endlich auf Tour. Erste Etappe war das Paraiso Suizo.

Paraiso Suizo

Paraiso Suizo

Ziemlich genau in der Mitte zwischen Montevideo und Punta Del Este, bei KM 77, wo eigentlich am wenigsten los ist, umgeben vom menchenleerstem Stückchen Costa de Oro, haben es ein paar Schweizer geschafft, ein Ferienparadies zu etablieren.

Paraiso Suizo besteht aus drei Teilen. Wir lernten Rene Tobler Anfang Mai zufällig in der Kneipe vom Aparthotel Bremen in Montevideo kennen,
so besuchten wir Ihn und seie Frau Sonja. Die Beiden leiten Monte Suizo, Wir schliefen im Haus Basilea:


ParaisoSuizo

ParaisoSuizo

Hier gab es die erste (und m.E. auch die letzte) wirklich richtig gut funktionierende Dusche - mit Flexischlauch, statt starrer Wandmontage :)

.... Teil 4 wird von Piriapolis handeln.


Diese Beiträge könnten Dich ebenso interessieren:

 
< Zurück   Weiter >
JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval
Powered by Gerstmann.Com