Kopfbereich

Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation Direkt zum Kontakt

Auswandern nach Uruguay

Auswandern nach Uruguay

Berlin: Dienstag 13.11.18 06:37 | Montevideo: Dienstag 13.11.18 02:37

Inhalt

Argentiniens Reiche verdienen 7000$ im Monat

Geschrieben von Martin   
Erstellt: Montag, 29. Oktober 2007
Die argentinische Oberschicht hat ein durchschnittliches Monatseinkommen von 20876 argentinischen Pesos zur Verfügung, repräsentiert aber nur 5% der Bevölkerung des Landes. (Auszug: Minuto uno)

Seit Mai 2005 beobachtet man einen gewaltigen Wechsel in der Einkommensverteilung der Bevölkerung. Damals verfügten 10% der Reichsten über ein durchschnittliches Monatseinkommen von 3461$, während sich im ersten Trimester des Jahres 2007 die Einkomnen auf 6678$ steigerten, was einer Steigerung von 95% entspricht. Noch höher war der Zuwachs bei dem ärmsten Teil der Bevölkerung, die Einkommen stiegen hier von 109$ im Jahr 2002 auf 337$ monatlich im Jahr 2007. Prozentual betrachtet sind das 209%

Die Studie zeigt ausserdem einen Vergleich in der Evolution von einigen Indikatoren, die den Luxusbereich betreffen.

So wurden 2005 etwa 4860 Autoeinheiten, die mehr als 30 000$ kosteten, abgesetzt, mittlerweile rechnet man bis Ende des Jahres 2007 mit einem Absatz von 9360 Einheiten der gleichen Kategorie.

Im selben Zeitraum stieg der Absatz von Plasmabildschirmen von 15 000 auf 100 000 Einheiten an.

Der Verkauf von Luxuswohneinheiten (3 Schlafzimmer, 3 Bäder, Wohn-Esszimmer mit 42 m2) nahm von 1109 Einheiten auf 2208 Einheiten um das Doppelte zu.

Der Verkauf von Superluxushäusern (mehr als 3 Schlafzimmer, 3 Bäder, Pool, Extrahaus für Angestellte) erhöhte sich von 5715 auf 7913 Einheiten.

Währenddessen stieg der Quadratmeterpreis für Wohnflächen in Puerto Madero von 2500$ auf 3000$ an.

Die Einkomensverhältnisse in Argentinien sind so verteilt, dass 500 000 Haushalte, bei 35 Millionen Einwohnern, über ein Viertel der Gesamteinkommen des Landes verfügen.

Wie sich die Bonzen selbst definieren:

Abgesehen von ihren Aktivitäten sehen sie sich als “anders”- ein geschlossener Kreis-. Sie sind vorrangig hedonistisch orientiert, immer gibt es etwas neues zu entdecken. Ihr Konzept: Die Gegenwart geniessen, ist die beste Art eine gute Zukunft zu leben. Die Berufe: Unternehmer, hohe Führungskräfte und Selbstständige.


Diese Beiträge könnten Dich ebenso interessieren:

 
< Zurück   Weiter >
JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval
Powered by Gerstmann.Com